Aktuelles

Am 18.06.2015 um 18 Uhr berichtet Thomas Gabriel Rüdiger, Kriminologe am Institut für Polizeiwissenschaft der Fachhochschule Potsdam, Experte für das Thema Kriminalität im Netz über wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Medienrisiken. oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz und die Stadttteilschule laden herzlich ein.

 


Der 7. DAK Firmenlauf Potsdam fand am 17. Juni 2015, 18:30 Uhr, im Volkspark Potsdam statt. Die Teilnehmer/innen liefen einen 4,8 Kilometer langen Rundkurs durch und um den Volkspark.

Im „Samowargespräch“ am 17.06.15 um 18 Uhr werden Kinderzeichnungen präsentiert aus dem Malkurs von Irina Moiseeva. Große Leistungen kleiner Künstler!
Für die akustische Unterhaltung sorgt der Hauschor „Singespaß“ des Friedrich-Reinsch-Hauses, Milanhorst 9, am Schlaatz.

GRÜN - die ruhige ausgeglichene Farbe, gemischt aus Blau und Gelb verwenden wir beim Malen von Landschaften mehr oder minder intensiv. Mit Variationen der Farbe Grün, begonnen von einem dunklen Grünblau bis zu dem hellen Gelbgrün erzeugen wir Illusionen. Die Vernissage zur Ausstellung am 16.06.2015 zeigt Bilder des Kurses "Zeichnen und Malen" unter der Leitung von Angela Frübing.

Der Schlaatzer Marktplatz wird am 13. Juni wieder bunt: das „Sommerfest 78“ startet!

Am 04. Juni lädt das Friedrich-Reinsch-Haus um 17.00 Uhr zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen von „Wissen und Genießen“ ein. Im Mittelpunkt steht diesmal ein Allerwelt- Lebensmittel, unser sprichtwörtliches „tägliches Brot“.

Am 29.05.15, dem Europäischen Nachbarschaftstag, decken wir ab 15 Uhr den Tisch für alle Anwohner/innen in Drewitz. Eine lange Tafel im Konrad-Wolf-Park wird dabei zum Mittelpunkt des Stadtteils. Packen Sie Ihre selbstgemachten Spezialitäten ein, bringen Sie Teller und Besteck mit und kommen Sie mit Ihren Nachbarn ins Gespräch.

Sich zeigen, nach vorn gehen, über die eigene Herkunft und Heimat sprechen – aus diesem Entwurf rief der Wohnungsverbund Staudenhof-Hegelallee eine interaktive Vortragsreihe für geflüchtete Menschen ins Leben.

„Der Scheich Abdul aus Jemen, Farid aus dem Iran und der Kameruner Brian stranden nach ihrer Flucht um die halbe Welt im abgelegenen Asylbewerberheim Bad Belzig. Die beiden Filmemacherinnern Judith Keil und Antje Kruska begleiten ihre drei Protagonisten ein gutes jahr lang auf den Wegen hinein in die deutsche Gesellschaft.“

Am 7. Mai 2015, anlässlich der bundesweiten Europawoche 2015, veranstalten die Stadtteilschule Drewitz – die Grundschule „Am Priesterweg“ und „oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM IN DER GARTENSTADT DREWITZ“ – gemeinsam mit der Kammerakademie Potsdam einen bunten Europa-Festtag. Unter dem Motto „Stadtteil macht Europa!“ wird zum fröhlichen Erkunden und Feiern eingeladen.