2015

Die letzten Tage vor dem Weihnachtsfest sind angebrochen und wir möchten mit euch bei leckerem Gebäck und schöner Musik Weihnachten gemütlich einläuten. Kommt am 17.Dezember 2015 ins weihnachtlich geschmückte oskar.

Das Samowargespräch am 16. Dezember beschäftigt sich in einem Vortrag mit dem Thema „Kaffee oder Tee“.

Das Friedrich-Reinsch-Haus lädt ein zur "Seemannsweihnacht" bei Lagerfeuer, Suppe und Punsch. Am 12. Dezember wird eine Bühne auf der Wiese vor dem Milan- & Falkenhorst aufgebaut. Umsonst und draußen Open Air – auch im Winter!

Am 10. Dezember 2015 lädt oskar. zum Workshop "Flüchtlinge im Quartier - Von der Willkommens- zur Alltagskultur" ein. Die Integration der zu uns kommenden Menschen findet in den Wohngebieten statt. Hier – in den Nachbarschaften, in den Schulen und Kitas – gelingt die Integration. Hier kann sie aber auch scheitern.

Am 9. Dezember 2015 um 19 Uhr im oskar. gestalten zehn Potsdamer  im Alter von 15 bis 63 Jahren Janne Tellers Text als szenische Lesung - begleitet von dem Kontrabassisten Jaspar Libuda. Die dänische Autorin Janne Teller zeigt mit einem schlichten Perspektivwechsel, was es bedeutet, ein Kriegsflüchtling zu sein.

Das Friedrich-Reinsch-Haus lädt Sie am 7. Dezember ganz herzlich dazu ein, mit uns auf eine geschmack­liche Weltreise zu gehen, die Esskultur anderer Länder kennenzulernen und Ihre eigene vorzu­stellen.

Wir laden zu gemeinsamen Nachmittagen in der Vorweihnachtszeit ein, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Am 3. und 4. Dezember wollen wir bei Tee und frisch gebackenen Keksen gemeinsam Weihnachtskarten und Pfefferkuchhäuschen basteln.

Stadtteil macht OPER! Gemeinsam im Dreiklang setzen am 3. & 4. Dezember 2015 die Kammerakademie Potsdam, die Grundschule Am Priesterweg und oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM jährlich ein ungewöhnliches Projekt um: Sie machen Oper… in Drewitz, für Drewitz und mit Drewitz!

Montags um 16 Uhr werden im oskar. Stadtteiltreff in kleinen Gruppen konzentriert Grundkenntnisse in den Bereichen Gitarre, Bass, Percussion, Klavier und Beatbox vermittelt (auch ohne eigenes Musikinstrument möglich).

Eine Woche lang, vom 30. November bis zum 04. Dezember, gestaltet Steffi Ribbe  (Atelier Farbknall) zusammen mit Flüchtlingen und Asylsuchenden aus dem Staudenhof und Jedem, der Lust hat mitzumachen, das Begegnungscafé im Staudenhof.

Am 27.11.15 findet In gemütlicher Atmosphäre bei Adventskeksen und Kuchen, Kaffee und Tee das Basteln zum 1. Advent für Kinder, Eltern und alle Großeltern statt. Kleine Adventsgestecke in Tontöpfen stehen ebenso auf dem Programm wie das Gestalten von Fensterbildern.

Am 25. November laden die Fotofreunde Potsdam und das Friedrich-Reinsch-Haus zur Foto-Ausstellung "Stadt der Kinder 2015" ein. Das stadtweite Ferienprojekt "Stadt der Kinder" fand im Juli 2015 statt. Bis zu 200 Kinder aus ganz Potsdam bauten und spielten zwei Wochen lang im Nuthewäldchen am Schlaatz in einer von ihnen gebauten echten Stadt aus Holz.

Am 24.11.15 findet ein Vortrag zum Thema Sterbebegleitung und Hospizdienst von Vera Hansen, Koordinatorin Hospiz- und Palliativberatungsdienst Potsdam statt.

Am 23.11.15 laden wir Sie ganz herzlich dazu ein, mit uns auf eine geschmackliche Weltreise zu gehen, die Esskultur anderer Länder kennenzulernen und Ihre eigene vorzustellen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brote auf traditionelle Weise der jeweiligen Kultur.

Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest am 20.11.15 anderen vor. Vorlesen ist die preiswerteste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Es schafft wesentliche Grundlagen für das, was schulischen Erfolg voraussetzt: Konzentrationsvermögen, Sprachkompetenz und die Fähigkeit, sich mit intellektuellen Inhalten auseinanderzusetzen.

Zusammen mit zwei Vorlesern möchten wir den Kindern der dritten und vierten Klasse am 20.11.15 einen unvergesslichen Vormittag bieten. Im Großen Saal der Stadtteilschule Drewitz wird die Lesestube aufgebaut und wir sind in freudiger Erwartung, welche Bücher gelesen werden.

Am 19.11.15 gibt es in der Reihe „Wissen & Genießen“ ein special: Literatur und Genuss. Die Veranstaltungsreihe „Wissen und Genießen“ ist eine kulinarisch-informative Weltreise der Gemeinwesen Akademie 2015. Internationale BewohnerInnen stellen sich, sowie ihre Heimat, Kultur, Land und Leute mit einem Vortrag vor. Damit Sie das fremde Land nicht nur optisch und akustisch erleben, werden Sie nach dem Vortrag auf eine kulinarische Reise eingeladen. Wissen und Genießen im wahrsten Sinn.

Die Veranstaltung "Potsdamer Köpfe im Kiez", die für den 19. November im oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz geplant war, muss leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Am 9.11.15 laden wir Sie ganz herzlich dazu ein, mit uns auf eine geschmack­liche Weltreise zu gehen, die Esskultur anderer Länder kennenzulernen und Ihre eigene vorzu­stellen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brote auf traditionelle Weise der jeweiligen Kultur.

Am 05.11.2015 ab 18 Uhr feiert die Stadtteilschule ihr zweijähriges Jubiläum in Drewitz. Zum 2. Mal rollen wir den grünen Teppich aus und verleihen den kleinen oskar. an ein(e) SchülerIn,  den großen oskar. an einen Ehrenamtliche(n) und zum ersten Mal den Ehrenoskar. für herausragende Leistungen.

Noch bis 31. Oktober 2015 zeigt die Ausstellung in den oskar.Fluren Impressionen des Workshops und des 1. umsonst und draußen Festivals ROCK AM LÖSCHTEICH, welches Ende August an der ehemaligen Tram-Wendeschleife in Potsdam-Drewitz stattfand.

Kochen im Dreiklang: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, gekocht wird jetzt am 28.01.2016 im Kochstudio des oskar.‘s. Thema wird die winterliche Küche sein.

Wir laden Sie am 26.10.15 ganz herzlich dazu ein, mit uns auf eine geschmack­liche Weltreise zu gehen, die Esskultur anderer Länder kennenzulernen und Ihre eigene vorzu­stellen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brote auf traditionelle Weise der jeweiligen Kultur.

"Urlaubsgeschichten" sind am 21. Oktober 2015 um 18:00 Uhr das Thema beim Samowargespräch. Optisch erfolgt das in einer Fotoausstellung, in der unterschiedlichste Urlaubsziele vorgestellt werden.

Du bist im Alter von 9-12 Jahren? Du liebst es Fotos zu schießen und magst spannende Bildgeschichten? Du liebst Abenteuertouren? Dann ist das Herbstferienprojekt „Helfende Hände“ genau das Richtige für dich.

Die Veranstaltung "oskar. nimmt‘s sportlich – Kleine Olympiade im Konrad-Wolf-Park", die für den 16. Oktober 2015 um 14 Uhr geplant war, muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Im Frühjahr 2016 wird die "Kleine Olympiade im Konrad-Wolf-Park" mit Spaßspielen für Kinder und Erwachsene nachgeholt.

Lernen Sie am 15.10.15 in einem Vortrag den Freistaat Bayern näher kennen und feiern mit dem Friedrich-Reinsch-Haus im Anschluss ein Oktoberfest.

Wir laden Sie am 12.10.15 ganz herzlich dazu ein, mit uns auf eine geschmack­liche Weltreise zu gehen, die Esskultur anderer Länder kennenzulernen und Ihre eigene vorzu­stellen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brote auf traditionelle Weise der jeweiligen Kultur.

Zweimal im Jahr heißt es in Drewitz: „Wir putzen was das Zeug hält“. Auch in diesem Herbst, am 12.10.15 möchten wir den Stadtteil auf Vordermann bringen und fit für den Winter machen.


Am 1. und 2. Oktober 2015 fand die bundesweite Fach­tagung zur kulturellen Bildung unter dem Titel „(T)Raumkultur. Eroberung und Entwicklung von Räumen durch kulturelle Bildung“ in Potsdam statt.

Das Friedrich-Reinsch-Haus lädt in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam mit dem Integrationsgarten am Schlaatz und den Mietergärten, sowie Kleingärten zum Erntedankfest in den Integrationsgarten ein.

Seien Sie beim musikalischen Flashmob dabei. Am 01.10.2015 soll bei einer gemeinsamen Aktion von Radio Potsdam 89.2, der Kammerakademie Potsdam und oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz die „Platte“ zum Klingen gebracht werden.

Am 29.09.2015 um 18:00 Uhr, einen Monat nach dem 1. umsonst und draußen Festival ROCK AM LÖSCHTEICH an der ehemaligen Tram-Wendeschleife in Potsdam-Drewitz, zeigt die Ausstellung Bilder vom Workshop und vom Festival.

Der Verein Soziale Stadt Potsdam freut sich über die Verleihung des mit 500 € dotierten „Sonderpreis Nachbarschaft“ im Rahmen der Integrationspreisverleihung am 27.09.2015 der Landeshauptstadt Potsdam für das Projekt „Staudenhofgarten“, ein Gemeinschaftsprojekt des Fachbereiches Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam und des Wohnungsverbundes Staudenhof * Soziale Stadt Potsdam e. V.

Unter dem Thema „die Stadtteilschule bewegt Generationen“ öffnen sich am 26.09.2015 ab 11 Uhr die Türen der Stadtteilschule und oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt. Sowohl Schulanfänger und deren Eltern als auch alle oskar.Besucher, haben an diesem Tag die Möglichkeit, das Haus zu erkunden und an vielen Bewegungsaktionen teilzunehmen. 

Zum dritten Mal treffen sich am 24.09.2015 um 18 Uhr die Potsdamer Köpfe im Kiez im Großen Saal der Stadtteilschule Drewitz. Diesmal geht es um die Wirkung von Musik auf das menschliche Verhalten.

Nach dem Erfolg im Mai möchte oskar. bereits im September die Ess.Kultur wiederholen. Am 18.09.2015 um 15 Uhr ist es soweit. Eine lange Tafel steht im Mittelpunkt des Konrad-Wolf-Parks in Potsdam-Drewitz. Das Prinzip ist ganz einfach, jeder kann etwas Selbstgemachtes mitbringen und einen gemütlichen Nachmittag mit Nachbarn und Freunden verbringen.

Ab dem 17.09.2015 um 18:00 Uhr startet wieder der oskar. Chor anlässlich des Opernprojektes 2015 der Kammerakademie Potsdam an der Stadtteilschule Drewitz. Jeder, der Lust und Freude am Singen hat, kommt vorbei!

Am 17.09.2015 um 17 Uhr lernen Sie in einem Vortrag mit anschließendem Buffet Italien und seine Regionalküche näher kennen.

Am 15.09.2015 veranstaltet der Staudenhof eine Abschiedsfeier für Bewohner und ihre Angehörigen, die den Staudenhof verlassen und in eine eigene Wohnung ziehen. Unter ihnen sind Bewohner „der ersten Stunde“, die seit dem 4. Juni 2014 im Wohnungsverbund Staudenhof wohnen.

Das Friedrich-Reinsch-Haus lädt am 15.09.2015 alle Nachbarn zu einem kleinen Mieterfest in den Milanhorst 9 ein. Bei Kaffee und Kuchen, Brause und Bier, sowie Leckerem vom Grill wollen wir die Sommerpause beenden und mit den Nachbarn feiern.


„Brot um die Welt“ ist ein Projekt für „Integration und Nachbarschaft“ Am Schlaatz. Am 14. September 2015 um
17 Uhr geht es in die nächste Runde. Gemeinsam werden wir verschiedene Brotteige herstellen und in verschiedenen Öfen sowie über dem offenen Feuer backen, uns erzählen, wie das Brot bei uns zu Hause schmeckt und aussieht, mit was es belegt wird und welche Bedeutung es hat.

Der Landesjugendring Brandenburg lädt am 10.09.2015 um 17:00 Uhr zur Veranstaltung: „Mit Schwung und Kick(er) in die nächste Runde“ ein.
Im Staudenhof, Am Alten Markt 10 in Potsdam treten bei einem Tischfußball-Turnier Landtagsabgeordnete für ihre Fraktion im Spiel um die Ehre (und mehr) gegen Jugendliche aus Brandenburger Jugendverbänden an.

„Auf die Plätze, fertig, los!“. Am 9. September 2015 ab 17 Uhr startet auf der Nuthe in Potsdam das nächste Entenrennen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die schnellste Plastikente gewinnt. Jeder, der Lust hat, kann eine beim Verein Soziale Stadt Potsdam erworbene gelbe Ente ins Rennen schicken.

Zum dritten Mal veranstaltet oskar. am 03.09.2015 um 16 Uhr zusammen mit dem Kooperationspartner Kinderclub Junior des SC Potsdam das Event Drewitz kickt. Gespielt wird auf dem Fußballplatz des Kinderclubs Junior in der Robert-Baberske-Straße.

oskar. lädt am 29.08.2015 zum ersten umsonst & draußen Festival „ROCK AM LÖSCHTEICH“ ein. Der Löschteich an der ehemaligen Tram-Wendeschleife in Potsdam-Drewitz wird an diesem Tag zur Bühne für Potsdamer und Berliner Bands.

„NABU-Schutzgebiete in Brandenburg“ ist das Thema des Samowargespräches im August im Friedrich-Reinsch-Haus.
Der Nabu betreut mehr als 5000 Schutzgebiete in ganz Deutschland. Naturschutz und Landschaftspflege sind in Brandenburg von zentraler Bedeutung, da das Land durch großflächige und unzerstörte Landschaften und eine wertvolle Tier- und Pflanzenwelt geprägt ist. Was passiert in Potsdam und um Potsdam herum? Welche Gebiete und welche Pflanzen bedürfen unserer besonderen Beachtung und Fürsorge? Worauf sollte jeder achten?

„Gesunde Ernährung“ ist das Thema am 18. August 2015 und darüber spricht Frau Kliche (Diätassistentin Reha-Zentrum-Potsdam). Ob Sie Ihre Ernährung optimieren wollen, ihr Gewicht reduzieren wollen oder eine spezielle Ernährungstherapie benötigen, beim Vortrag „Gesunde Ernährung“ erfahren Sie die wichtigsten Grundkenntnisse.

Das Fest der Generationen findet auch in diesem Jahr wieder statt. Am 1. August 2015 können Nachbarn in kleiner und gemütlicher Atmosphäre zusammenkommen und sich austauschen. An einer Festtafel auf dem Innenhof der Asta-Nielsen-Straße kann gegessen und getrunken werden, ein DJ sorgt für Tanzmusik, sportlich wird es für Groß und Klein bei Outdoor-Spielen wie Krocket und Wikingerschach und bunt wird es beim Kinderschminken.

Der Verein Soziale Stadt Potsdam e.V. unterstützt mit Mitarbeitern, Material und Logistik das stadtweite Ferienprojekt "Stadt der Kinder" am Schlaatz. Bis zu 200 Kinder aus ganz Potsdam bauen und spielen zwei Wochen lang im Nuthewäldchen am Schlaatz in einer von ihnen gebauten echten Stadt aus Holz.

oskar. eröffnet für 4 Tage einen Hobbyraum beim LOCALIZE Festival. Mit einem interaktiven Format erschafft „Ab ins Leben“ eine Miniatur-Bühne für Wünsche und Träume des gesellschaftlichen Miteinanders, Benjamin Maltry ist „dreispurig unterwegs“ und wird mit den Besuchern ein Lastenfahrrad erbauen. Die oskar.Druckwerkstatt wird ebenfalls eröffnet und gemeinsam können Beutel zum Festival bedruckt werden.

Am 14. Juli 2015 wird Kerstin Papzien (Ernährungsberaterin und Trainerin für Gesundheitssport) bei  „Wissen & Praxis“ - Vorträge am Kaffeetisch eine Ernährungsberatung für gesunde ältere Menschen anbieten.

Als eines der 10 Nachbarschafts- und Begegnungshäuser präsentiert sich auch oskar. bei der Stadt für eine Nacht 2015. Mit dabei haben wir eine Tischtennisplatte und die mobile Druckwerkstatt, wo wir gemeinsam mit euch Beutel bedrucken werden. Zudem präsentiert sich der Semljaki e.V. mit einer kleinen Rock’n Roll Showeinlage.

Sie sind herzlich eingeladen zur Theateraufführung „Freunde – für immer?“ am 8. Juli 2015 um 18 Uhr im Großen Saal der Stadtteilschule Drewitz. Der Eintritt ist frei.

Sie sind herzlich zur Veranstaltung „Kamerunischer Nachmittag“ am 3. Juli 2015 im Staudenhof eingeladen. Kameruner Bewohner des Wohnungsverbunds Staudenhof präsentieren ab 17 Uhr ihr Land.

Am 02. Juli 2015 lernen Sie in einem Vortrag von Raja Mirzaeva, Bewohnerin des Wohnungsverbunds Staudenhof, die Republik Dagestan und ihre Regionalküche näher kennen. Anschließend gibt es ein offenes Buffet und Sie haben die Möglichkeit dagestanische Köstlichkeiten zu probieren.

Es ist wieder soweit, Drewitz feiert am 27.06.2015 das Gartenstadtfest auf dem Ernst-Busch-Platz. Unter dem Motto ‚Vielfalt am Park‘ möchten wir mit allen Bewohnern und Bewohnerinnen zusammen das 6. Gartenstadtfest feiern.

Am 21.06.15 sind oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz und das Friedrich-Reinsch-Haus am Schlaatz Bühnenpartner bei der FÊTE DE LA MUSIQUE!

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20.06.2015 lädt der Verein Soziale Stadt Potsdam zu einem Gartenfest für Potsdamer und Neu-Potsdamer in den Staudenhofgarten Am Alten Markt 10 ein.

Am 18.06.2015 um 18 Uhr berichtet Thomas Gabriel Rüdiger, Kriminologe am Institut für Polizeiwissenschaft der Fachhochschule Potsdam, Experte für das Thema Kriminalität im Netz über wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Medienrisiken. oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz und die Stadttteilschule laden herzlich ein.

 


Der 7. DAK Firmenlauf Potsdam fand am 17. Juni 2015, 18:30 Uhr, im Volkspark Potsdam statt. Die Teilnehmer/innen liefen einen 4,8 Kilometer langen Rundkurs durch und um den Volkspark.

Im „Samowargespräch“ am 17.06.15 um 18 Uhr werden Kinderzeichnungen präsentiert aus dem Malkurs von Irina Moiseeva. Große Leistungen kleiner Künstler!
Für die akustische Unterhaltung sorgt der Hauschor „Singespaß“ des Friedrich-Reinsch-Hauses, Milanhorst 9, am Schlaatz.

GRÜN - die ruhige ausgeglichene Farbe, gemischt aus Blau und Gelb verwenden wir beim Malen von Landschaften mehr oder minder intensiv. Mit Variationen der Farbe Grün, begonnen von einem dunklen Grünblau bis zu dem hellen Gelbgrün erzeugen wir Illusionen. Die Vernissage zur Ausstellung am 16.06.2015 zeigt Bilder des Kurses "Zeichnen und Malen" unter der Leitung von Angela Frübing.

Der Schlaatzer Marktplatz wird am 13. Juni wieder bunt: das „Sommerfest 78“ startet!

Am 04. Juni lädt das Friedrich-Reinsch-Haus um 17.00 Uhr zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen von „Wissen und Genießen“ ein. Im Mittelpunkt steht diesmal ein Allerwelt- Lebensmittel, unser sprichtwörtliches „tägliches Brot“.

Am 29.05.15, dem Europäischen Nachbarschaftstag, decken wir ab 15 Uhr den Tisch für alle Anwohner/innen in Drewitz. Eine lange Tafel im Konrad-Wolf-Park wird dabei zum Mittelpunkt des Stadtteils. Packen Sie Ihre selbstgemachten Spezialitäten ein, bringen Sie Teller und Besteck mit und kommen Sie mit Ihren Nachbarn ins Gespräch.

Sich zeigen, nach vorn gehen, über die eigene Herkunft und Heimat sprechen – aus diesem Entwurf rief der Wohnungsverbund Staudenhof-Hegelallee eine interaktive Vortragsreihe für geflüchtete Menschen ins Leben.

„Der Scheich Abdul aus Jemen, Farid aus dem Iran und der Kameruner Brian stranden nach ihrer Flucht um die halbe Welt im abgelegenen Asylbewerberheim Bad Belzig. Die beiden Filmemacherinnern Judith Keil und Antje Kruska begleiten ihre drei Protagonisten ein gutes jahr lang auf den Wegen hinein in die deutsche Gesellschaft.“

Am 7. Mai 2015, anlässlich der bundesweiten Europawoche 2015, veranstalten die Stadtteilschule Drewitz – die Grundschule „Am Priesterweg“ und „oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM IN DER GARTENSTADT DREWITZ“ – gemeinsam mit der Kammerakademie Potsdam einen bunten Europa-Festtag. Unter dem Motto „Stadtteil macht Europa!“ wird zum fröhlichen Erkunden und Feiern eingeladen.

Seit 31. März 2015 kümmert sich eine Garten-AG, bestehend aus Bewohnern des Staudenhofs und Angehörigen der Fachhochschule, um den Staudenhofgarten. Es wurden nicht nur Blumen gepflanzt, Unkraut gezupft oder Büsche beschnitten; mit Hilfe des Grünflächenamts, wurden auch Bänke neu aufgestellt und Schutt beräumt. In den fünf Wochen ist viel passiert und das wurde am 5. Mai 2015 mit einem Frühlingsfest im Staudenhofgarten gefeiert.

Im Großen wie im Kleinen können interkulturelle Abendessen die Menschen zusammenbringen und verbinden. Das möchte das Einladungsinstitut Potsdam durch die Vermittlung von interkulturellen Abendessen erreichen.

Am 5. Mai feiern wir nachmittags ab 16 Uhr ein Frühlingsfest. Zusammen kochen, grillen und sich austauschen. Es gibt Kinderspiele, Musik, Geschichten über den Staudenhof und den angrenzenden Garten. Wer Lust hat kann auch Balkonkästen bepflanzen.

Öffnen Sie Ihre Tür und sagen: „Willkommen, das Essen ist fertig!“. Am 4. Mai 2015 wird das Einladungsinstitut Potsdam gegründet. Es fördert Begegnungen zwischen Potsdamern und Neu-Potsdamern wie Flüchtlingen, Asylsuchenden und Migranten durch die Vermittlung von interkulturellen Abendessen.

Am 27. April 2015 findet eine Klimakonferenz an der Stadtteilschule Drewitz statt und anschließend können sich alle Drewitzer am Frühjahrsputz im Stadtteil beteiligen!

Am 18.04.2015 kommt Wigald Boning nach Potsdam. Ein unterhaltsamer Abend mit einem der bekanntesten Comedians Deutschlands. Wigald Boning wird sein aktuelles Buch „Butter, Brot & Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten“ im oskar. vorstellen.

Bereits zum neunten Mal schreiben die Landeshauptstadt Potsdam, die ProPotsdam GmbH und der Verein Soziale Stadt Potsdam den Potsdamer Ehrenamtspreis "Engagiert für unsere Stadt" aus.

Am 16.04.15 laden wir sie zu einem Brandenburg-Spezial ein. Alles rund um die Kartoffel mit einem Vortrag von Herrn Hans Paech. Die Veranstaltungsreihe „Wissen und Genießen“ ist eine kulinarisch-informative Weltreise der Gemeinwesen Akademie 2015.

Am 15.04.15 laden wir Sie zu dem NABU-Vortrag von B. Sell "Wiederkehrer & Neuankömmlinge bei den Tieren" & einer Fotoausstellung "Einheimische Tierfotografie" der Fotofreunde Potsdam ein.

 

Ab 14.04.2015 können Sie eine ganz besondere Fotoausstellung besuchen. Mailien Baalmann, 11 Jahre alt und eine Schülerin der Grundschule „Am Priesterweg“, fotografiert seit 2013 aus Leidenschaft Naturmotive.

Wir laden Euch am 1. April zum Osterkörbchen basteln in den Milanhorst 9 ein. Auch wenn Ostern natürlich nicht Weihnachten ist, so freuen sich Familie und Freunde doch über ein kleines Ostergeschenk.

 

Am 31. März 2015 um 15 Uhr findet der erste Frühjahrsputz im Staudenhofgarten Am Alten Markt in Potsdam statt. Flüchtlinge und Potsdamer Bewohner des Staudenhofs, sowie Studenten der Fachhochschule, finden sich zu diesem Treffen ein.

„Sie sehen, wie voll der Tisch ist und es sind noch nicht alle da“, läutet Gabriele Röder, Geschäftsführerin des Vereins Soziale Stadt Potsdam, das Frühstück ein. Rund 30 Mitarbeiter des Kern-Teams kommen in den neuen Räumlichkeiten des Staudenhofs Am Alten Markt zusammen.

Am 28. März kommen Bell Book + Candle nach Potsdam ins oskar.Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt!

Am 27. März 2015 ab 10 Uhr, kurz vor den Osterferien, noch ein Highlight für alle Kinder der Stadtteilschule sowie für alle Drewitzer!

Am 20. März 2015 um 19 Uhr stehen zwei "Theaterhasen" auf der Bühne! Die Sopranitas Anita & Dita servieren Ihnen Hits und Evergreens von ABBA bis Frank Sinatra.

Wie kann ich mein Kind unterstützen, selbstständig und reflektiert in der Medienwelt zu agieren?

„Ulla Meinecke Band – Das Konzert 2015“ ist das aktuelle Projekt der Deutsch-Pop Sängerin Ulla Meinecke. Zusammen mit den Multi-Instumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke vereint sie Klassiker wie „Feuer unterm Eis“, „Die Tänzerin“, „50 Tips ihn zu verlassen“ mit neuen, noch nicht veröffentlichen Liedern. Seit über 30 Jahren ist die Wahlberlinerin aus Usingen eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft.